1. Startseite
  2. Versand
  3. Zahlung
(0) Warenkorb (0) Merkzettel Anmelden

Kategorien

Bestseller

Haben Sie Fragen?

Artikelbeschreibung

WMF Schnellkochtopf-Set Perfect Plus 6,5 + 3,0 Liter
199,95 €
Artikelnummer:
793896040

EAN:
4000530565457

Marke/Hersteller:
WMF

Hersteller-TeileNr:
0793896040

Lieferzeit:
2-3 Werktage


Ausverkauft


WMF Schnellkochtopf Perfect Plus Duo-Set 6,5 & 3,0 Liter poliert 1. Wahl

WMF Artikelnummer: 07 9389 6040

Neu und original verpackt

bestehend aus: 1 Schnellkochtopf-Unterteil Perfect Plus 6,5 Liter

                            1 Schnellkochtopf-Unterteil Perfect Plus 3,0 Liter

                            1 Schnellkochtopf-Deckel Perfect Plus 22 cm Ø

Maße: - Fassungsvermögen 6,5 & 3,0 Liter

            - Durchmesser 22 cm ( oberer Innendurchmesser )

            - Höhe ca. 18,5 cm & ca. 9 cm

            - Herdplattenauflagefläche ca. 19 cm

Material: - Cromargan® Edelstahl Rostfrei 18/10               

                - Poliert

Produkteigenschaften: - TransTherm®-Allherdboden

                                        - Für alle Herdarten geeignet, auch für Induktionsherde

                                        - Geschmacksneutral und hygienisch

                                        - Mit Restdrucksicherung

                                        - Mit Flammschutz

                                        - Komplette Technik im abnehmbaren Griff

                                        - Innenskalierung

                                        - Topf und Deckel ( ohne Griff ) sind spülmaschinengeeignet

                                        - Made in Germany

Lieferumfang: 1x WMF Schnellkochtopf Perfect Plus Duo-Set 6,5 & 3,0 Liter                                                               inklusive gelochtem Einsatz & Einsatzsteg

 

Passende Zubehörteile wie Einsätze und Dichtungsringe finden Sie in unserem Shop.

 

WMF Perfect Plus

Der WMF Perfect Plus verbindet bewährte Technik mit modernem Design. Die Bedienung erfordert nur wenige Handgriffe. Die Ringe auf dem übersichtlichen Kochsignal zeigen zwei Garstufen und die Restdrucksicherung. Die gesamte Technik sitzt kompakt verpackt im Griff, der zum Reinigen einfach abgenommen wird. Alle Perfect Plus Schnellkochtöpfe sind aus Cromargan® Edelstahl 18/10 rostfrei und mit Innenskalierung. Der TransTherm® Allherdboden ist für alle Herdarten geeignet auch für Induktion.  

Schnellkochtopf-Sets bestehen aus einem großen Schnellkochtopf, einem etwas kleineren Schnellkochtopf und den dazu passenden Deckel, der sich auf beide Schnellkochtöpfe montieren lässt. Das ist nicht nur platz- sondern auch geldsparend.

TransTherm®-Allherdboden

Das wichtigste Qualitätsmerkmal bei Kochtöpfen ist der Boden. Man benötigt dafür ein Material, dass die Wärme gut aufnimmt und gleichmäßig verteilt. Aluminium besitzt diese Eigenschaften: es nimmt Hitze sehr schnell auf und gibt sie gleichmäßig an den Topf und das Kochgut weiter. Der TransTherm®-Allherdboden hat einen Aluminiumkern, der die Hitze schnell aufnimmt und gleichmäßig verteilt. Die Böden der WMF Kochgeschirre werden bei der Herstellung bombiert, d.h. der Boden erhält eine leichte Wölbung nach innen. Wenn der Topf erhitzt wird, dehnt sich der Boden aus und liegt plan auf dem Kochfeld. Somit werden ein fester Stand und eine optimale Wärmeleitung gewährt. Letzteres ist vor allem bei elektrisch beheizten Herdarten von großer Bedeutung. Der TransTherm®-Allherdboden ist für alle Herdarten geeignet, einschließlich für Induktionsherde, denn der für die Kapsel verwendete Chromstahl ist magnetisch. Um möglichst energiesparend zu kochen, sollte das Kochfeld stets entsprechend des Bodendurchmessers des Topfes gewählt werden.

Clever & gesund schnellkochen

Sie können Suppen und Eintöpfe garen, Fleisch anbraten und schmoren, Gemüse, Fisch, Geflügel dünsten oder dämpfen. Anhänger einer gesundheitsbewussten Ernährung nutzen die Vorteile des Schnellkochens für die Vollwertküche. Getreide und Hülsenfrüchte müssen nicht eingeweicht werden und die Garzeiten sind deutlich kürzer. Wenn es mal besonders eilig ist, kann sogar Tiefgefrorenes im WMF Schnellkochtopf zubereitet werden. Gemüse können Sie direkt in den Topf geben, Fleisch sollten Sie vor dem Anbraten etwas antauen.

Immer mehr Menschen achten auf eine ausgewogene Ernährung. Produkte aus ökologischem Anbau und marktfrisches Saisongemüse stehen immer häufiger auf dem Speiseplan. Leider fehlt im Alltag oft die Zeit, alles frisch zuzubereiten. Für alle, die trotzdem nicht auf gesundes und aromatisches Essen verzichten wollen, bietet ein WMF Schnellkochtopf die ideale Lösung. Kochen im WMF Schnellkochtopf ist schnell, gesund, aromatisch und vielseitig. Die Speisen garen bei hohen Temperaturen unter Druck. Das verkürzt die Garzeiten um bis zu 70 % und spart bis zu 50 % Energie. Kurze Garzeiten und das hermetisch geschlossene Kochsystem ohne Einwirkung von Sauerstoff schonen wichtige Vitamine, Nähr- und Mineralstoffe und erhalten den Eigengeschmack der Speisen. Allen Schnellkochtöpfen ist eine ausführliche Bedienungsanleitung mit separater Garzeitentabelle beigelegt

Der WMF Schnellkochtopf gart bei hohen Temperaturen und nutzt dafür ein einfaches physikalisches Gesetz. Bei hohem Druck fängt Wasser erst bei Temperaturen über 100 °C an zu kochen. Damit sich Druck aufbauen kann, wird der WMF Schnellkochtopf per Bajonettverschluss und Aufsetzhilfe fest verriegelt. Dichtungsring im Deckel und Verschlusssicherung im Griff sorgen für luftdichten Verschluss. In der Aufheizphase entweicht über die Ankochautomatik solange Luft aus dem Topf bis sich das Ventil hörbar schließt. Jetzt kann sich Druck aufbauen und das Kochsignal steigt.

Zwei Kochstufen stehen zur Wahl:
bis 110° C beim ersten orangefarbenen Ring für zartes Gemüse, Fisch, Geflügel
bis 119° C beim zweiten orangefarbenen Ring für kräftige Speisen und Fleisch.

Bedienung

Verschlossenen, gefüllten Topf auf die Heizquelle setzen und auf höchste Energiezufuhr einstellen. Über die Ankochautomatik, die zugleich Sicherheitsventil ist, entweicht in der Ankochphase so lange Luft, bis das Ventil hörbar schließt und sich Druck aufbauen kann. Das Kochsignal steigt an, der gelbe Druckring und die beiden orangefarbenen Kochringe werden sichtbar.

Sobald der erforderliche Ring erreicht ist, wird die Energiezufuhr am Herd zurückgeschaltet und die Garzeit beginnt. Achten Sie darauf, dass die Ringposition am Kochsignal stabil bleibt. Regulieren Sie die Energiezufuhr entsprechend. Sinkt das Kochsignal unter den gewünschten orangefarbenen Kochring, müssen Sie die Heizquelle wieder höher stellen. Die Garzeit verlängert sich dadurch etwas. Steigt das Kochsignal über den zweiten orangefarbenen Kochring hinaus, entsteht zu hoher Dampfdruck, der über das Hauptventil am Deckelgriff hörbar entweicht. Den Topf sofort von der Kochstelle nehmen, warten bis sich das Kochsignal auf den zweiten orangefarbenen Kochring gesenkt hat und Energiezufuhr zurückschalten.

Am Ende der Garzeit lässt sich der Topf nur öffnen, wenn kein Druck mehr vorhanden ist. Dafür garantieren mehrere Sicherheitsfunktionen, unter anderem die Restdrucksicherung.